Martina Scherz folgte am 10.02.2015 der Einladung der AIT Austrian Institute of Technology GmbH zum 2. Nationalen SEiSMiC Netzwerktreffen Österreich nach Graz.
Im Reininghaus Loft in Graz tauschten sie die geladenen Stakeholder, die sich aus StädtevertreterInnen, PraktikerInnen  (ArchitektInnen, ConsultInnen, Initiativen, etc.) ForscherInnen und  FördergeberInnen zusammensetzten, zum Zusammenspiel von sozialer Innovation und “New Urban Governance“ aus.
SEiSMiC steht für „Societal Engagement in Science, Mutual learning in Cities“ und ist der Name eines von der EU-Kommission kofinanzierten Projekts, das „auf die Einbindung von Gesellschaft in Wissenschaft abzielt. Der Fokus liegt hierbei auf Fragestellungen der Urbanisierung und auf den Herausforderungen, die sich für europäische Städte heute und in Zukunft ergeben. Zudem tritt das Projekt für einen Gedankenaustausch und Diskurs zwischen verschiedenen städtischen Akteuren und der Zivilgesellschaft ein.“ (Quelle: www.seismicproject.eu)
Die Ergebnisse dieses Workshops finden Sie hier:
www.seismicproject.eu/austria/index.php?page=2-nationaler-seismic-workhop-new-urban-space
Für nähere Informationen dazu kontaktieren Sie:
Martina Scherz | scherz@im-plan-tat.at | 0676 750 90 20

Das Zusammenspiel von sozialer Innovation und “New Urban Governance“
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen