Am 20.02.2014 fand im Rahmen der Erstellung des kommunalen Energiekonzeptes ein Energie-Abend für die Bürgerinnen und Bürger von Inzersdorf-Getzersdorf statt. Der Abend war dem Thema „Energie im Haushalt“ gewidmet und informierte einerseits über die Ergebnisse der Haushaltsbefragung zur Energiesituation sowie über Möglichkeiten zum Energie Sparen.
Eingangs verdeutlichte Birgit Weiß (energy changes) die Rolle der privaten Haushalte in punkto Energie sparen. Rund ein Viertel des österreichischen Gesamtenergiebedarfs entfällt auf die privaten Haushalte, ein weiteres Drittel auf den Bereich Verkehr – somit können die privaten Haushalte bedeutende Beiträge für eine zukünftig nachhaltige Energieversorgung leisten. Durch die Haushaltsbefragung zeigte sich, dass in den Inzersdorf-Getzersdorfer Haushalten besonders hohes Einsparungspotential schlummert, weil die angegebenen Energiebedarfswerte in allen Bereichen – Wärme, Strom und Treibstoff – deutlich über dem österreichischen Durchschnitt liegen. Dies zeigt sich auch in den jährlichen Energiekosten, die mit über € 5.000,- vergleichsweise hoch liegen.
Im zweiten Teil des Energie-Abends stellten Manuela Hirzberger und Gottfried Steinkogler (im-plan-tat) verschiedene Möglichkeiten zum Energie Sparen im Kleinen und im Großen vor und lenkten die Aufmerksamkeit auch darauf, dass Energie sparen nicht grundsätzlich Verzicht bedeutet, sondern auch positiv auf unsere Lebensqualität wirkt. Beim Thema Energie sparen denken die meisten zuerst an Strom sparen und Gebäudesanierung, doch es gibt noch viele weitere Ansatzpunkte. Insbesondere im Bereich Verkehr haben wir großen Handlungsbedarf, denn hier sind wir fast ausschließlich auf fossile Treibstoffe angewiesen, die größtenteils importiert werden müssen. Doch auch hinter unseren Nahrungsmitteln und Konsumgütern steht oft hoher Energiebedarf, gegen den wir mit bewusstem Einkaufsverhalten ein Zeichen an die Hersteller setzen können, dass energieintensiv produzierte Produkte von uns nicht gewünscht sind.
Auch die Ziehung vom Gewinnspiel der Haushaltsbefragung fand an diesem Abend statt. Über Nahversorger-Gutscheine im Wert von je € 50,- können sich Stefan Unfried und Franz Göbl freuen. Letzterer war beim Energie-Abend auch anwesend und nahm seinen Preis persönlich von Bürgermeister Franz Haslinger entgegen. Vielen Dank nochmals an alle, die bei der Haushaltsbefragung mitgemacht haben!
Energie-Abend Inzerdorf-Getzersdorf
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen