Am 15.03.16 fand ein Erfahrungsaustausch zwischen PlanerInnen und Amtssachverständigen des Amts der NÖ Landesregierung zum Thema „Lärmschutz in der örtlichen Raumplanung“ statt. Der immer wieder auftretende Zielkonflikt „Schutz vor Gefährdungen durch Lärm, Erschütterungen u. dgl.“ und „Verlagerung des Verkehrs auf den ÖV“ beim Vorhaben, die Nutzung bahnnaher Flächen zu intensivieren war Anlass für dieses erste Treffen, dem weitere Austausche folgen sollen. Ziel ist es, Lösungen zur Überwindung dieses Zielkonflikts auf der Ebene der örtlichen Raumplanung zu erarbeiten.
Für nähere Informationen kontaktieren Sie:
Martina Scherz | scherz@im-plan-tat.at | 0676 750 90 20

Erfahrungsaustausch Lärmschutz und örtliche Raumplanung
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen