•    10 Motive für die Hortung von gewidmetem Bauland,
•    20 Handlungsansätze,
•    3 Handlungscluster
•    und viele AkteurInnen, die an einem Strang ziehen müssen!

Für mehr Informationen zu den Überlegungen zu einer der schwierigsten Herausforderungen der örtlichen Raumplanung – der Mobilisierung von gewidmetem Bauland – kontaktieren Sie
DI Martina SCHERZ | 0676 750 90 20 | scherz@im-plan-tat.at

Herausforderung Baulandmobilisierung
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen