Die Kleinregionalen Strategiepläne der Kleinregion Pielachtal und der Kleinregion Südliches Weinviertel wurden nach Einreichung bei der Abteilung Raumordnung und Regionalpolitik gemeinsam mit dem Strategieplan der Kleinreigon Pöchlarn-Nibelungengau von einer Jury als die drei besten Strategien ausgewählt (vgl. RaumDialog Nr. 1 / 2017, S. 18f).

Der Strategieplan der Kleinregion Pielachtal ist mit Unterstützung von im-plan-tat (Themenbereich „Abgestimmte Raumentwicklung und Siedlungswesen, Bearbeiterin: Martina Scherz) entstanden und auch der Strategieplan des Südlichen Weinviertels basiert auf Input von im-plan-tat: die Strategie zielt unter anderem darauf ab, das von im-plan-tat erstellte Kleinregionale Rahmenkonzept mit dem Leitbild „WeinViertelStunde – Kurze Wege, langer Genuss“ Schritt für Schritt umzusetzen.

Wir gratulieren den Verantwortlichen in den Kleinregionen zu diesem Erfolg und wünschen gutes Gelingen beim Umsetzen der Strategiepläne!

Mit Unterstützung von im-plan-tat zur erfolgreichen Kleinregionalen Strategie

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen