In Kooperation mit der "Wachauzonenkommission" wurden in der Stadtgemeinde Dürnstein Schutzzonen, sogenannte "Wachauzonen" abgegrenzt und im Zuge dessen der Teilbebauungsplan erweitert und der Flächenwidmungsplan abgeändert. 
"Die Festlegung von Schutzzonen im Teilbebauungsplan und die Formulierung spezieller Bebauungsvorschriften für diese Bereiche soll helfen, die überlieferten Strukturen sensibel weiter zu entwickeln und die kulturelle Bautradition der Region wieder in Erinnerung zu rufen." (Wachauzonenkommission, 2014)
Der Entwurf dieser Teilbebauungsplanerweiterung und Flächenwidmungsplanänderung liegt seit 22.04. für 6 Wochen zur allgemeinen Einsicht am Gemeindeamt in Dürnstein auf.

Martina Scherz | scherz@im-plan-tat.at | 0676 750 90 20

Pilotprojekt „Wachauzonen“ in Dürnstein – öffentliche Auflage
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen