Erfolgsfaktor Elektromobilität – Chancen für Regionen, Gemeinden und Betriebe

Erfolgsfaktor Elektromobilität – Chancen für Regionen, Gemeinden und Betriebe

Ob touristische Angebotserweiterungen für Urlaubsgäste, Kosteneinsparungen bei Unternehmensflotten oder aber ganz einfach die Freude an der emissionslosen Fortbewegung – die Elektromobilität bietet aktuell eine Vielzahl an Potentialen. Profitieren auch Sie von der Elektromobilität – wir unterstützen Sie gerne! Neben der

„Teilen macht glücklich“ – E-Car-Sharing von fahrvergnügen.at erobert ländlichen Raum in NÖ

„Teilen macht glücklich“ – E-Car-Sharing von fahrvergnügen.at erobert ländlichen Raum in NÖ

Der bereits 2015 gegründete Mobilitätsverein „fahrvergnügen.at“ setzt die Ideen des Beraterteams von im-plan-tat in die Realität um und konzentriert sich dabei insbesondere auf den ländlichen bzw. kleinstädtischen Raum. Neben maßgeschneiderten Modellen für Gemeinden und Betriebe werden aktuell attraktive Mobilitätsangebote für

Ladetechnik / Lademanagement als Erfolgsfaktor für die Elektromobilität

Ladetechnik / Lademanagement als Erfolgsfaktor für die Elektromobilität

Für den erfolgreichen Einsatz von Elektrofahrzeugen unerlässlich ist eine an den Bedarf und die technischen Voraussetzungen vor Ort angepasste Lademöglichkeit, die unter Umständen auch den Parallelbetrieb von mehreren Ladepunkten an einem Ort kostengünstig ermöglichen können muss. Das Team von im-plan-tat

Seamless – Leuchtturm der Elektromobilität (Betriebsübergreifende Fuhrparkoptimierung mit dem Schwerpunkt Elektromobilität)

AuftraggeberIn: Klima- und Energiefonds (7. Ausschreibung “Leuchttürme der Elektromobilit“)
ProjektpartnerInnen: AIT, e-mobil in Niederösterreich, enio, ETA Umweltmanagement, Fronius, tbw Research, greenride.at, HERRY, Kalomiris Consulting, Österreichische Post AG, Spectra Today GmbH, T-Systems
Projektlaufzeit: 2016-2018

im-plan-tat gestaltet innovatives Leuchtturmprojekt zu Elektromobilität mit

im-plan-tat hat gemeinsam mit einem Konsortium aus Forschung und Wirtschaft unter der Leitung des Austrian Institute of Technology (AIT) ein spannendes Leuchtturmprojekt zu Elektromobilität bei der Ausschreibung des Klima- und Energiefonds eingereicht und die Förderzusage dafür erhalten!

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen