Geschäftsführer

Tel.:    +43 676 750 90 20

Mail:   kalasek(at)im-plan-tat.at

FACHLICHE SCHWERPUNKTE
  • Regionale Entwicklungsplanung
  • GIS und Datenbanken
  • 3D Laserscanning
  • GIS in Kommunen
LEBENSLAUF UND BUSINESSDATEN

seit 2002
Firmengründung der Reinberg und Partner OG I im-plan-tat, seither Gesellschafter Projekte siehe Referenzliste

ab 2000
Gewerbe / Einzelunternehmer: Dienstleistungen in der automatischen Datenverarbeitung und Informationstechnik

Schwerpunkt: EDV-Beratung und Anwendungsentwicklung v.a. im Bereich Datenbankdesign und –implementierung

ab 1997
Vertragsassistent am Institut für Stadt- und Regionalforschung der Technischen Universität Wien

Lehre:
– Kommunale Standortplanung im regionalen Kontext
– GIS -technische und methodische Grundlagen, Vorlesung und Übung
– GIS in der Landschaftsplanung EDV
– Office-Anwendungsentwicklung, Web Design und Site-Management, Konzeption, Aufbau und Pflege raumbezogener Datenbestände

Persönliche Forschungsschwerpunkte:
– EDV-gestützte Raumanalyse- Geographische Informationssysteme (GIS)
– Bewertungs- und Simulationsmodelle
– Implikationen des technologischen Wandels im Telekommunikationsbereich für die Raum- und Sozialstruktur

1996 -1997
Entwicklungskonzept Franz-Josef-Land / Wien 22 im Auftrag der Stadt Wien (MA211 Flachenwidmungs- und Bebauungsplanung) in Zusammenarbeit mit Arch. WimmerThemenfelder: Städtebauliche Bestandserhebung, Strukturanalyse und Planung

1993 -1997
EDV-Berater / Einzelunternehmer: Schulung, Hard und Softwareberatung, Anwendungsentwicklung für verschiedene Auftraggeber

1990 – 1996
Studienassistent, wissenschaftlicher Mitarbeiter und EDV-Beauftragter am Institut für Landschaftsplanung der TU Wien

Lehrtätigkeit mit den Aufgabenfeldern Geographische Informationssysteme (GIS) und kommunale Planung.Forschungsprojekte:

– 380kV-Leitung Pinzgau: Auftrag der Verbundgesellschaft
– EDV-gestützte Visualisierung von Infrastrukturprojekten Neusiedler See West: regionales Landschaftsentwickungs-konzept Projektorganisation, Raumplanung, GIS.
– Freiraumkonzept Salzburg: Auftrag des Magistrates der Stadt Salzburg; GIS, Grün- und Freiraumplanung

1989 -1992
Freiberufliche Tätigkeit mit dem thematischen Schwerpunkt Verkehrsplanung (u.a. Büro Herry, Büro Snizek)

Aufgabenbereiche: eigenständige Bearbeitung von Verkehrsplanungsprojekten; EDV-Projektunterstützung durch Tabellenkalkulation, Datenbanken, Statistik

1992 -1993
Zivildienst: Arge Nichtsesshaftenhilfe

1985 -1996
Studium Raumplanung und Raumordnung an der TU Wien

Diplomarbeit: „Implementierung Kommunaler Informationssysteme in Österreichs Gemeinden – Standortbestimmung aus Sicht der Kommunalen Entwicklungsplanung“

1963
Geboren in Wien

PUBLIKATIONEN
  • R. Kalasek: Kommunale Informationssysteme in österreichischen Gemeinden. In: Voigt, A.; Walchhofer, H.P. (Hrsg.): Kommunale Informationssysteme, Schriftenreihe IFOER, E268-1/97, (1997), S. 66-78.
  • R. Kalasek: Kommunale Informationssysteme in Österreich, Proceedings Computergestützte Raumplanung – Beiträge zum Symposion CORP ’97, M. Schrenk (Hrg.), Inst. f. EDV-gestützte Methoden in Architektur und Raumplanung, TU Wien, (1997).
  • L. Riedl, R. Kalasek: Programmieren mit Datenflußgraphen; In: Angewandte geographische Informationsverarbeitung: Beiträge zum AGIT -Symposium Salzburg 1998, J. Strobl, F. Dollinger (Hrg.); Herbert Wichmann Verlag, Heidlberg, (1998).
  • Konzept eines Fachinformationssystems (FIS), Robert Kalasek, Leopold Riedl, In:www.magwien.gv.at/ma22/pool/doc/fis.pdf, (2000).
  • H. Vacik, L. Riedl, R. Kalasek: MapModels: A new Approach for Spatial Decision Support in Silvicultural Decision Making; Computers and Electronics in Agriculture, 27 1 -3, (2000), S. 407 – 412.
  • Loibl, W.; Tötzer; T.; Knoflacher, H.M.; Buchinger, E.; Giffinger, R.; Bökeman, D.; Kalasek, R.; Kramar, H.; Mann, A.; Sedlacek, S.; Schuh B.: STAU-Wien: Stadt-Umlandbeziehungen in der Region Wien: Siedlungsentwicklung, Interaktionen und Stofflüsse; 1. Zwischenbericht; Im Auftrag des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur – Kulturlandschaftsforschung 2; 21 pp.; Juli 2000.
  • R. Schnepfleitner, Z. Daroczi, R. Kalasek, W. Feilmayr: GIS-Einsatz bei der Regulierungsbehörde für Telekommunikation – Die Ermittlung der effizienten Kosten der entbündelten Teilnehmeranschlussleitung; In: „Business Geographics“, M. Fally, J. Strobl (Hrg.); Herbert Wichmann Verlag, Heidelberg, (2001), S. 106 -121.
  • L. Riedl, R. Kalasek: Hierarchisches Modellieren mit MapModels; In: Angewandte Geographische Informationsverarbeitung: Beiträge zum AGIT – Symposium Salzburg 2002, J. Strobl, T. Blaschke, G. Griesebner (Hrg.); Herbert Wichmann Verlag, Heidelberg (2002), S. 446- 452.
  • L. Riedl, R. Kalasek: WebMap = ArcView + 3 Mausklicks –Schnelles Publizieren interaktiver Web-Karten im Fachinformationssystem; in: „Beiträge zum Symposium CORP`01“,: M. Schrenk (Hrg.}, Institut für EDV-gestützte Methoden in der Architektur und Raumplanung der TU Wien, Wien, 2001, S. 121 -129.
  • R. Kalasek, L. Riedl, K. Kramer: FIS – The Spatial Information System of the Vienna Municipal Department for Environmental Protection, In: Environmental Communication in the Information Societ“; W .Pillmann (Hrg.); International Society for Environmental Protection ISEP, Wien (2002), 3-9500036-7-3; S. 36- 43.
  • S. Netherer, J. Pennersdorfer, R. Kalasek, L. Riedl: Spatial Analysis in Forest Protection Using the Visual Modeling Tool MapModels; in: Environmental Communication in the Information Society; W. Pillmann, K. Tochtermann (Hrg.); International Society for Environmental Protection ISEP, (2002).
PROJEKTLISTE

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen