Die Grundidee hatte der rumänische Lead Partner, der die Ergebnisse des ehemaligen EU Projektes RECORA für die Erwachsenenbildung aufbereiten will.
Die beiden Österreicher DI Matthias Zawichowski und Siegfried Schönbauer werden im Rahmen des Projektes je 12 Personen aus Rumänien (Universität Constanta), Spanien (IMRA – Institut für Wissensvermittlung, Stadt Leon) und der Türkei (Universität Kayseri) mit den Ergebnissen des Projektes RECORA vertraut machen. Die Vermittlung der Erfahrungen und des Know-How durch die beiden Tullner erfolgt nach dem „train the trainer“  in Form von Seminaren. Diese Schulungen finden jeweils im Mai – Juni, September –  Oktober 2013 und im Jänner – Februar 2014 statt. In weiterer Folge werden die Teilnehmer der Seminarreihen in ihren Heimatländern weitere Personen ausbilden und dadurch das Gedankengut der Erneuerbaren Energie weitertragen. So werden die Erfahrungen aus erfolgreichen Projektarbeiten aus der Region Tulln bereits international verbreitet und verwertet. 
Eine zweite wesentliche Säule wird die Entwicklung einer interaktiven Lernplattform sein, die unter Federführung des türkischen Partners entsteht.
mehr Info:  http://www.train-res.univ-ovidius.ro/en/
TRAIN RES – Eröffnungskonferenz im Donaudelta (Rumänien)
Markiert in:    

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen