Der zweite Projektteil der von DI Martina Scherz initiierten Aktionsreihe RAUMFORSCHERINNEN wurde gestartet:

Unter dem Titel „DenkMAL! DenkWÜRDIG?! KremserInnen auf der Suche nach ihren denkwürdigen Frauen“ werden die Kremserinnen und Kremser und Menschen aus der Umgebung dazu aufgerufen, sich an denkwürdige Frauen aus Krems und Umgebung, die bereits verstorben sind, zu erinnern und diese per Online-Befragung zu nennen.

Ziel des Projektes ist es, die Repräsentanz von Frauen im öffentlichen Raum zu erhöhen. Im ersten Teil des Projektes RAUMFORSCHERINNEN haben SchülerInnen des Piaristengymnasiums Krems herausgefunden, dass es in Krems kein Denkmal für eine Frau, nur drei Gedenktafeln und nur zwei Straßen gibt, die einer Frau gewidmet sind.

Mit dem Aufruf soll gezeigt werden, dass es sie gab, die denkwürdigen Frauen in Krems und es soll eine Basis für die Würdigung dieser Frauen im öffentlichen Raum geschaffen werden.

Also unter https://raumforscherinnen.at/mitmachen/ mitmachen und Teil des Projekts werden!

 

Weiterführende Links:

www.raumforscherinnen.at

www.krems.gv.at/Denkwuerdige_Frauen_gesucht_

DenkMAL! DenkWÜRDIG?! KremserInnen auf der Suche nach ihren denkwürdigen Frauen
Markiert in:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um Ihnen das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen