Erfolgreicher Wiedereinstieg

Das Team von im-plan-tat zeichnet sich durch einen besonders hohen, branchenuntypischen Frauenanteil aus, der jedoch auch so manche Herausforderungen mit sich bringen kann. Aufgrund von karenzbedingten Veränderungen und auch laufenden Weiterbildungsmaßnahmen der Teammitglieder ist es daher notwendig, sich intensiv mit

Seamless – Leuchtturm der Elektromobilität (Betriebsübergreifende Fuhrparkoptimierung mit dem Schwerpunkt Elektromobilität)

AuftraggeberIn: Klima- und Energiefonds (7. Ausschreibung “Leuchttürme der Elektromobilit“)
ProjektpartnerInnen: AIT, e-mobil in Niederösterreich, enio, ETA Umweltmanagement, Fronius, tbw Research, greenride.at, HERRY, Kalomiris Consulting, Österreichische Post AG, Spectra Today GmbH, T-Systems
Projektlaufzeit: 2016-2018

im-plan-tat gestaltet innovatives Leuchtturmprojekt zu Elektromobilität mit

im-plan-tat hat gemeinsam mit einem Konsortium aus Forschung und Wirtschaft unter der Leitung des Austrian Institute of Technology (AIT) ein spannendes Leuchtturmprojekt zu Elektromobilität bei der Ausschreibung des Klima- und Energiefonds eingereicht und die Förderzusage dafür erhalten!

MitarbeiterInnen absolvieren Stimm- und Sprechcoaching

Am 31.03.2016, sowie am 19.04.2016 nahmen die MitarbeiterInnen von im-plan-tat an einem zweiteiligen Stimm- und Sprechcoaching Intensiv-Workshop teil, der von Frau Mag.a Brigitte Ulbrich (https://www.sprechcoaching.at/) geleitet wurde. Das Coaching wurde im Rahmen des Projekts WoSuTo („Women succeeding at the top“)